ARK

ARK?

Diese Plattform soll ein Informationspunkt für politische Aktivist*Innnen und von Repression betroffenen Menschen im Großraum Koblenz (und darüber hinaus) sein, die der Repression die während oder nach Aktionen auftreten kann etwas praktisches entgegensetzen wollen.

Sich bei Aktionen nicht erwischen zu lassen und keine Spuren zu hinterlassen reicht in vielen Fällen nicht aus um sich gegen Polizei und Justiz zu schützen. Die Repressionsorgane sind nicht selten äußerst kreativ wenn es um das herbeizaubern von Straftatsbeständen geht – und das wirkt. Viel zu oft lassen wir uns allein von der Androhung einer Strafe einschüchtern und schränken unser Handeln nach eben den Spielregeln die wir eigentlich durchbrechen wollen ein.

Uns geht es hier um Selbstermächtigung. Wir wollen nicht einfach nur Platt fordern keine Aussagen zu machen, sondern uns gemeinsam auf Gerichtsprozesse vorbereiten, den Umgang mit den Repressionsorganen trainieren und dem Thema Antirepression mehr Aufmerksamkeit schenken. Somit also Möglichkeiten erlernen und zu erproben die die Unterdrückung durch Justiz und Polizei verhindern. Uns  nicht zurückziehen sondern offensiv der Ohnmacht die uns auferlegt werden soll etwas entgegensetzen – und dabei trotzdem keine Fehler zu machen (z.B. Bei Polizei oder Gericht etwas zu verraten!).

Konkret soll die die Plattform dazu folgendes bieten:

  • Berichte und Termine zu offensiv geführten Gerichtsprozessen
  • Einen Kontakt um sich in konkreten Fällen von Repression (z.B. einem Gerichtsprozess) zu koordinieren
  • Die Möglichkeit verschiedene Workshops oder Vorträge zu veranstalten oder sich über termine zu informieren an denen welche stattfinden (schreibt uns gerne, auch wir halten verschiedenste workshops)

Über uns!

Als Initator*innen der Plattform, haben wir uns zum Ziel gesetzt, Widerstand gegen die Willkür von Polizei und Justiz zu leisten. Wir wollen es nicht schweigend ertragen, dass wir und Andere für politisches Engagement drangsaliert werden. Unser Widerstand soll anecken und dabei solidarisch und offensiv die Repressionsorgane stören. Neben der Vorbereitung und Aneignung von Wissen wollen wir auch durch Prozessbegleitungen, Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung und direkte Aktionen aktiv werden.

Wenn wir auf dieser Seite über Prozesse oder andere Formen von Repression berichten, haben wir dabei nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Wir freuen uns, wenn ihr uns auf weitere Verfahren hinweist, uns eigene Berichte zuschickt oder uns auf eventuelle Fehler in unserer Dokumentation hinweist.

Falls ihr Kontakt zu uns aufnehmen wollt, meldet euch einfach per Mail:

antirepressionkoblenz [ät] riseup.net